Im Rahmen des Programms “Wer sind wir” lud die “Salesianische Weggemeinschaft” die Ministrantinnen und Ministranten der Teilgemeinde Krim ein. Die beiden Gruppen trafen sich am Donnerstag, 28. Juni 2018, im Kloster der Oblaten des heiligen Franz von Sales im Kaasgraben, um miteinander den Abschluss des Arbeitsjahres zu feiern. Zunächst spielte das Wetter noch mit und es konnte im Garten gefeiert werden. Als  der Regen kam, musste rasch in den Speisesaal des Kloster umgezogen werden. Neben viel gutem Essen lernten die Ministrantinnen und Ministranten auch ein wenig die “Salesianische Weggemeinschaft” kennen. Diese Gruppe gibt es seit 2001. Sie treffen sich einmal im Monat und lernen dabei den Pfarrpatron Franz von Sales, sein Leben, seine Lehre, seine Spiritualität näher kennen und tauschen sich darüber aus, wie diese Spiritualität im Alltag gelebt werden kann.