“Gott sei der Stern, auf den sich unsere Augen während unserer Lebensreise heften.”

Franz von Sales (DASal 6,89)